LED-Leuchtmittel Verpackung - Was steht drauf?

LED-Leuchtmittel Verpackung Erklärung

Möchte man seine Lampe auf energiesparende LED-Leuchmittel umstellen, sollte man die auf der Verpackung ausgewiesenen Angaben der Hersteller beachten.

HH-Leuchten erklärt was die Angaben bedeuten und worauf man beim Kauf achten sollten:

 

W: Nennleistung in der Einheit Watt

Diese steht für die Leistung des Leuchtmittels und damit für den Stromverbrauch.

 

lm: Lumen

 

cd: Candela 

 

Abstrahlwinkel

Wichtig ist, dass man vor dem Kauf des Leuchtmittels weiß, welche Beleuchtungsaufgabe dieses erfüllen soll. Der Abstrahlwinkel gibt dann die nötige Auskunft darüber, in welchem Winkel das Licht nach vorne ausgestrahlt wird. Eine wichtige Rolle spielt hierbei der Abstand des Leuchtmittels zum beleuchtenden Objekt.

 

T[Kelvin]: Farbtemperatur 

 

Ra: Farbwiedergabeindex 

 

Anlaufgeschwindigkeit

Sie gibt an wie schnell das Leuchmittel (in diesem Fall) 60% der vollen Leuchtstärke erreicht. Die Angabe ist in Sekunden. Sofern die Anlaufzeit kleiner als 1 Sekunde beträgt, kann sie auch mit „keine“ auf der Verpackung benannt werden.

 

Dimmbarkeit

Ob eine LED-Leuchte dimmbar ist, hängt von der Vorschaltelektronik ab. Möchten man die Lampe dimmen, sollte vor dem Kauf auf die entsprechenden Hinweise auf der Verpackung geachtet werden. Findet sich kein Hinweis auf der Verpackung, ist davon auszugehen, dass das Leuchmittel nicht dimmbar ist.

 

T[h]: Lebensdauer

Angabe der Lebensdauer des Leuchmittels in Stunden, bei einem durchschnittlichen Gebrauch.

Der Hersteller Osram bewirbt seine LED-Leuchmittel mit einer mittleren Lebensdauer von bis zu ca. 30.000 Stunden, was bei einem von Osram gerechneten täglichen Betrieb von 2,7h pro Tag ca. 30 Jahre entspricht.

 

Anzahl der Schaltzyklen/Schaltfestigkeit

Die Zahl (in diesem Fall 100.000) gibt an, wie oft das Leuchmittel an und aus geschaltet werden kann, bis es ausfällt.

 

T[Celsius]: Umgebungstemperatur

Gibt an, für welche Umgebungstemperatur die LED-Lampe ausgelegt ist, in diesem Fall von -20 bis 40 Grad Celsius.

 

Hg: Quecksilberanteil

Menge an enthaltenem Quecksilber in Milligramm. Der Wert sollte möglichst kleiner 2mg sein um die Umwelt zu schonen.

 

V: Wechselspannung in der Einheit Volt

 

Hz: Stromfrequenz in der Einheit Herz

 

Sockeltyp der Lampe (hier: GU10):

 

Der Lampensockel ist das Bauteil, welchen den mechanischen und elektrischen Kontakt vom Leuchtmittel zur Fassung herstellt.

 

 

Erklärung LED-Leuchtmittel Energieeffiizenzklasse

Energieeffizienzklasse

A entspricht der besten Energieeffizienklasse, d.h. die Klasse mit dem geringsten Stromverbrauch. E dagegen ist die Klasse mit der schlechtesten Effizienz und damit mit der höchsten Umweltbelastung.

 

Ebenso kann man sich an den Farben des Labels orientieren:

Grün steht für eine hohe,

Gelb und Orange für eine mittlere und

Rot für eine geringe Effizienz.

 

 

Der Hersteller des Leuchtmittels muss den Stromverbrauch in Kilowattstunden pro 1000 Leuchtstunden angeben. Laut der Fördergemeinschaft Gutes Licht entspricht dieser Wert dem durchschnittlichen Einsatz einer Lampe im Haushalt pro Jahr. Im abgebildeten Beispiel verbraucht das Leuchtmittel demnach rund 9kWh jährlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0