Kennen Sie den Unterschied zwischen Lampe und Leuchte?

Die meisten Menschen kaufen Tischlampen, Stehlampen, Hängelampen etc. doch dass es diese Begriffe eigentlich nicht gibt, ist den wenigsten bewusst.

Umgangssprachlich werden Lampe und Leuchte oft gleichgesetzt. Dies ist allerdings nicht ganz richtig.

Genau genommen ist eine Lampe ist etwas anderes als eine Leuchte.

Die Eigenschaften einer Lampe kann man sich durch die Herleitung des Begriffs „Lampe“ anschaulich erklären und merken.

 

Der Begriff Lampe stammt aus dem griechischen von „Lampás“ ab und bedeutet „Fackel“. Ebenso wie eine Fackel ist eine Lampe für die reine Beleuchtung zuständig. Sie ist demnach das Leuchtmittel, welches in eine Leuchte eingesetzt wird. Eine Lampe kann somit auch als Leuchtmittel bezeichnen werden.

Eine Leuchte hingegen, stellt die komplette Einheit dar, welche zur Beleuchtung dient. Sie beinhaltet die Leuchte und kann beispielsweise eine Deckenleuchte, eine Tischleuchte oder auch eine Wandleuchte sein. Der Begriff „Leuchte“ stammt aus dem französischen Sprachgebrauch von „Luminaire“ ab.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Martina (Montag, 23 Juli 2018 15:38)

    Danke, wie blöd, wenn man das sein ganzes Leben lang falsch sagt und dabei ist Licht superwichtig, Das ist ja wie wenn man für Essen ständig Grünfutter sagen würde. Danke, danke, danke für die Weitergabe dieses wertvollen Wissens! (-: